Sitemap Kontakt Drucken
pic_mitte

 

Quellbild anzeigen

Die Mikroimmuntherapie hat zum Ziel hat, das Immunsystem im Einklang mit den natürlichen Mechanismen des Körpers zu regulieren und auszubalancieren. Dabei kommen immunregulierende Substanzen in niedrigen Dosierungen (low & ultra-low-doses) zur Anwendung, die den physiologischen Konzentrationen entsprechen oder sogar unter diesen liegen.
Sie ist eine immunmodulierende Behandlung, die mit denselben Botenstoffen arbeitet wie das Immunsystem (z.B. Zytokine, Hormone, Wachstumsfaktoren, Nukleinsäuren), um Informationen an den Organismus zu senden und die Immunantwort wieder korrekt „einzustellen“. Das heißt, ihr Ziel ist die Wiederherstellung der korrekten Kommunikation zwischen den Zellen des Immunsystems. Sie will diesen Zellen helfen, ihre ursprüngliche Fähigkeit, uns gegen Angreifer zu verteidigen, wiederzugewinnen bzw. ihre Reaktion zu bremsen, wenn diese übertrieben ist.. Weitere Informationen siehe  https://www.labolife.com/de/mikroimmuntherapie/was-ist-die-mikroimmuntherapie und https://www.megemit.org/mikroimmuntherapie/

Wann wird die Mikroimmuntherapie eingesetzt?

AUTOIMMUNERKRANKUNGEN,

INFEKTIONSKRANKHEITEN,

ONKOLOGISCHE ERKRANKUNGEN,

KNOCHEN-UNDGELENKSERKRANKUNGEN,

NEUROLOGISCHE UND STRESBEDINGTE ERKRANKUNGEN,

ALLERGIEN

 


Quellbild anzeigen



 

Facharzt für Allgemeinmedizin Naturheilverfahren und Homöopathie
Diagnostik und Therapie nach F.X. Mayr

© 2006 Dr. med Ulrich Seibert
D-63225 Langen / Hessen
Tel.: 06103 202 55 66

Impressum
CMS and DESIGN by ebiz-consult.de